Die Schülerakademie versteht sich als qualitätsvolles Enrichment-Förderprogramm für besonders begabte, interessierte und leistungsfähige Gymnasiasten. In diesem Rahmen werden Kurse angeboten, die Schülerinnen und Schülern aller Gymnasien des Bezirks (also auch unserer Schule) offen stehen.

Die Kursangebote für das Schuljahr 2020/21 können hier heruntergeladen werden: Kursangebote der Schülerakademie 2020/21

Kosten der Teilnehmer, z. B. für Fahrten, Kursmaterial, Eintrittsgebühren, können von der MB-Dienststelle nicht übernommen werden. Möglich ist aber die Förderung aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium, soweit die Eltern aufgrund ihrer Einkommensverhältnisse dafür in Frage kommen. Für die Teilnehmer handelt es sich im Übrigen um Schulveranstaltungen, für die Versicherungsschutz gilt. Entsprechendes trifft auch für damit zusammenhängende Exkursionen zu.
Da es unmöglich ist, auf den Stundenplan aller Schüler Rücksicht zu nehmen, können auch Blockunterricht oder ganztägige Kurse, z. B. an Samstagen, angeboten werden. Von daher unterscheiden sich die Seminare der Schülerakademie grundsätzlich vom herkömmlichen Wahlunterricht.
Die Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme wird in Form eines Zertifikats geschehen, das von dem Ministerialbeauftragten ausgestellt wird und beispielsweise bei Bewerbungen von Nutzen sein kann. Es erfolgt keine Benotung und kein Eintrag ins Zeugnis. Von jedem Teilnehmer wird entsprechendes Engagement erwartet. Das Ergebnis der Arbeit sollte am Ende durch die Schüler selbst präsentiert werden, z. B. vor einem interessierten Publikum, auf einer Homepage oder in einer entsprechenden Veröffentlichung.

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt auf Vorschlag der Schulleitung. Interessierte Schülerinnen und Schüler werden gebeten, diesen Anmeldebogen

bis spätestens Freitag, 18. September 2020

im Sekretariat abzugeben. Ansprechpartner der AK Begabtenförderung finden Sie hier.