In der 2. Runde drehte sich alles um Kristalle und Kupfersalze. Bei den Versuchen stellten sie fest, dass Kupersalze zum einen zum Nachweis von Traubenzucker dienen und auf der anderen Seite z.B. fungizid (pilztötend) wirken. Die Schülerinnen und Schüler züchteten im Rahmen des Wettbewerbs selbst Kristalle aus Haushaltschemikalien z.B. Zucker. Diesen Versuch kann jeder Zuhause selbst durchführen.

Derzeit arbeitet der Wahlkurs an den Aufgaben der 3. Runde. Wir sind schon gespannt, ob es wieder Teilnehmer schaffen, einen Preis beim Wettbewerb zu ergattern.

 

 

Von links: Fr. Mühlberger, Omar Bouaziz (5d), Delia Regensburger (5d), Paul Knöfel (5c), Julius Häuslschmid (5c), Fr. Barone-Böttcher