In den ersten Wochen im neuen Schuljahr ging die Polizei mit erfahrenen Schulweghelfern durch die Klassen, um Werbung für den Schulweghelferdienst zu machen und Nachwuchskräfte für unser bestehendes Team zu gewinnen. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse. Demnach traten zwölf engagierte Siebtklässlerinnen und Siebtklässler die Ausbildung in Theorie und Praxis an und absolvierten erfolgreich eine kurze Abschlussprüfung. Seit Mitte Oktober sind nun auch die neuen Teammitgleider im Dienst an der Bahnunterführung / Ziegeleistraße. Damit sorgen jetzt insgesamt 49 Personen bei Wind und Wetter für die Sicherheit unserer Kinder auf ihrem Schulweg. Ein besonderer Dank gilt Frau Rita Brand von der Polizeiinspektion Ingolstadt, die die neuen Schülerlotsen theoretisch und praktisch in die Aufgaben eingewiesen hat.

Vielen Dank für Euer Engagement und den Einsatz bei Wind und Wetter.