Etwa 350 Gaimersheimer Gymnasiasten erlaufen 7951 Euro für „Hand in Hand für Kenia“

Dass Gutes tun nicht nur unglaublich viel Freude, sondern auch richtig fit machen kann, hat die Schulfamilie des Gymnasiums Gaimersheim auch in diesem Jahr wieder bewiesen. Als ambitioniertes Ziel wurden 2021 Spendenlauf-Runden zugunsten des Vereins „Hand in Hand für Kenia“ und damit zugunsten afrikanischer Kinder ausgegeben, das letztendliche Ergebnis übertraf jedoch tatsächlich alle Erwartungen.

Die Schulfamilie des Gymnasiums Gaimersheims durfte vor kurzem eine erfreulich hohe Spendensumme des Weihnachtsbasars an den Leiter der Straßenambulanz St. Franziskus e.V., Bruder Martin, übergeben. Von den etwa 14 beteiligten Klassen und Gruppen - im Bild nur eine kleine Auswahl der Beteiligten - wurden beachtliche 1.360€ gespendet, wofür sich Bruder Martin aber auch Schulleiter OStD Ruckdäschel bei den Basarteilnehmern herzlich bedankten.

Eine unvergessliche und ereignisreiche Abschlussfahrt durfte die Theaterklasse 6d, die FALOS, zum Ende des Schuljahres 18/19 erleben.

Unterkategorien

Ein Kontaktbeamter der Polizeistation Ingolstadt besucht uns jährlich in den sechsten und siebten Klassen unseres Gymnasiums für jeweils einen zweistündigen Vortrag. Darin werden Inhalte ins Blickfeld gerückt, mit denen die Schülerinnen und Schüler täglich konfrontiert sind. Die Themen "Gewalt und Zeugenverhalten", "Mobbing und Cybermobbing" und "Gewalt in Medien" werden dabei näher erläutert, es werden dabei Richtlinien und Verhaltensmaßstäbe vorgestellt und es wird den Schülerinnen und Schülern bei sämtlichen Fragen und Problemen dazu geholfen.

Das Gymnasium Gaimersheim ist eine der bundesweit 15 Starter-Schulen im Netzwerk „NaWigator in der IJSO (Internationale JuniorScienceOlympiade)“, einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt in Zusammenarbeit mit dem IPN in Kiel. Das Juniorprogramm NaWigator richtet sich an die jüngeren Teilnehmer und soll sie auf weitere Wettbewerbe im naturwissenschaftlichen Bereich vorbereiten. Zu Gast waren auch MINT-Lehrkräfte unserer Kooperationsschulen, dem Katharinen-Gymnasium Ingolstadt und dem Gymnasium Parsberg.

Im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs steht die Freude an Naturwissenschaften, am Ausprobieren und Tüfteln: In jeder sechsten Klasse treten zunächst mehrere Teams zu je 5 – 6 Schülern beim Klassenquiz gegeneinander an und stellen ihre Kenntnisse und ihr Kombinationsgeschick beim Lösen theoretischer wie praktischer naturwissenschaftlicher Fragestellungen unter Beweis. Hierbei steht die Teamleistung vor Einzelkämpfertum.

Anschließend heißt es im Rahmen der Stationenarbeit: „Hands on!“. So entwickeln unsere Jungforscher z. B. eine möglichst schnelle Kühlmethode für Cola oder untersuchten die „geheimen Kräfte“ des Backpulvers. Forschungstutoren aus höheren Jahrgangsstufen stehen ihnen dabei unterstützend zur Seite.

Das beste Team einer Klasse tritt schließlich in der Finalrunde gegen seine Mitstreiter aus den Parallelklassen an. Nun werden die Aufgaben durchaus anspruchsvoller und kniffliger.

Zur Siegerehrung werden dann alle 6. Klassen mit ihren Fachlehrern eingeladen, bei der Preisverleihung mit dabei zu sein und ihr Team zu bejubeln.

Unser Schulkonzept strebt danach, über interessante Fahrtenziele den Horizont der Kinder zu erweitern.

Dabei ist es uns wichtig, dass wir eine gelebte Klassengemeinschaft bilden. Daher legen wir besonderen Wert darauf, dass möglichst oft die Klassen gemeinsam eine Fahrt unternehmen. Wenn eine Klasse zusammen wegfährt, erhoffen wir uns dadurch, eine weitere Stärkung des Klassenzusammenhalts und des Gemeinschaftsgedankens.

Insgesamt haben wir folgende Fahrten fest im Programm:

Jgst. 5:            Schullandheimfahrt (3 Übernachtungen in der Jugendherberge Pottenstein)

Jgst. 6:            Weltnaturerbefahrt ans Wattenmeer

Jgst. 7:            Wintersportwoche

Jgst. 8:            Sommersportwoche

Jgst. 8/9:         Ausstauschfahrten, z. B. nach Frankreich, Polen (Gegenbesuch in Jgst. 10),in die USA

Jgst. 10:          Berlinfahrt
                        Tage der Orientierung (Steinerskirchen)

Oberstufe:       Studienfahrten mit wechselnden Zielen

 

Willkommen in unserer Schulbibliothek

 

  • Suchst du ein spannendes Buch zum Lesen?
  • Brauchst du Fachliteratur für ein Referat?
  • Willst du die (Mittags-)Pause zum Lesen, Schmökern oder Recherchieren nutzen?
  • Oder auch andere Medien wie z.B. DVDs oder Hörbücher ausleihen?

 

 Dann komm in unsere Schulbib!

WO?

Schülerlesebücherei (v.a. Jgst. 5-10):

im Erdgeschoss zwischen dem Lehrerzimmer und dem Elternsprechzimmer

 

Studienbibliothek (v.a. Jgst. 10-12):

im 1. Stock, Raum 1.20

WAS?

Bestand von über 5000 Medien

  • Kinder- und Jugendbücher sowie Romane, Krimis und Comics
  • Sachbücher zu allen Schulfächern (inkl. Lernhilfen, Wörterbücher, Lexika)
  • fremdsprachige Lektüre (Englisch, Französisch, Latein, Spanisch)
  • Zeitschriften und die Tageszeitung „Donaukurier“ (Lesepatenschaft mit der Firma Ledin)
  • Hörbücher
  • DVDs
  • Computerarbeitsplätze mit Internetzugang
  • Gruppen- / Einzelarbeitsplätze
  • gemütliche Leseecke mit Sofa und Sitzhockern

AUSLEIHE?

zunächst zwei Wochen, dann zwei Wochen Verlängerung (= gesamt: vier Wochen)

                

SUCHE?

RESER-VIERUNG?

Schnellsuche aller Medien über das OPAC-System an den PCs in der Bib oder von zu Hause. Für eine Ausleihe oder Reservierung sind die Lesernummer, sie sich unterhalb des Barcodes auf der Rückseite des Schülerausweises befindet, sowie ein Passwort (Geburtsdatum) erforderlich.

 

oder

Nachfrage bei der Ausleihe

 

Öffnungszeiten?      

Öffnungszeiten der Schülerlesebücherei (Erdgeschoss):

 

Montag

 

 

09.30 - 09.45 Uhr (1. Pause)

 

Dienstag

09.30 - 09.45 Uhr (1. Pause)

11.15 - 11.30 Uhr (2. Pause)

13.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch

09.30 - 09.45 Uhr (1. Pause)

11.15 - 11.30 Uhr (2. Pause)

Donnerstag

11.15 - 11.30 Uhr (2. Pause)

13.00 - 16.00 Uhr

 

Freitag

 

11.15 - 11.30 Uhr (2. Pause)

 

Öffnungszeiten der Studienbibliothek (1. Stock):    

Montag

09.30 - 11.30 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

Dienstag

09.30 - 11.45 Uhr

16.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag

09.45 - 11.45 Uhr

12.15 - 13.00 Uhr

16.00 - 17.00 Uhr

 

Freitag

 

09.30 - 11.15 Uhr

 

ANSPRECHPARTNER?           Frau Kemethmüller und Frau Nowak

                                             persönlich oder per Mail an:

                                             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns über euren Besuch!

 

 

 

 

Der Bau eines Freiluftklassenzimmers, ein Poetry-Slam-Abend, das Anlegen eines literarischen Wanderwegs – dies sind nur einige Beispiele für die Vielzahl an Projekten aus den P-Seminaren, die jedes Jahr am Gymnasium Gaimersheim für die Oberstufe angeboten werden. Das Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung – eben kurz: P-Seminar – ist ein wesentlicher Bestandteil der Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums. Anhand eines Projektes – wie etwa der Gestaltung der Veranstaltung „Nacht der Worte“ in Gaimersheim – erhalten die Schüler auch Einblicke in verschiedene Studiengänge sowie Berufe, treten in Kontakt mit außerschulischen Organisationen, Firmen, Experten und Sponsoren und lernen ganz praktisch, wie man eigenständig ein Projekt auf die Beine stellt. In den Genuss der erfreulichen Ergebnisse dieser Seminare kommt nicht immer nur die Schulgemeinschaft, sondern oft auch die breite Öffentlichkeit, wie man anhand einiger Beispiele hier sehen kann.

Du bist musikalisch oder spielst gerne Theater? Oder hast du vielleicht ein Händchen für Naturwissenschaften oder Technik? Du möchtest dich sozial engagieren oder dich für die Umwelt einsetzen? All das ist am Gymnasium Gaimersheim möglich! Unsere Schule bietet ein breitgefächertes Wahlkursprogramm an, in dem sich alle Schüler und Schülerinnen in vielen unterschiedlichen Bereichen frei entfalten, ihre Talente einbringen und ihre Interessen vertiefen können. In den ersten Schulwochen jedes neuen Schuljahres werden genauere Informationen zum Wahlkursangebot des aktuellen Jahres herausgegeben. Dieses Angebot ist im Übrigen auch vereinbar mit der Offenen Ganztagesschule. Einen Überblick über die Wahlkurse finden Sie hier.